Button

Dauerbaustelle Bahnhof Viersen: Endlich eine Barrierefreie Toilette!


Der "Arbeitskreis für Behindertenfragen in der Stadt Viersen" trifft sich ca. vier- bis sechsmal im Jahr in der Begegnungsstätte des Freundeskreises für Rollstuhlfahrer Viersen e.V. an der Gladbacher Straße. Sprecher des Arbeitskreises ist Herr Heinz Jürgen Antwerpes; die Koordinationsaufgaben des Arbeitskreises nimmt die Kreisgruppengeschäftsführung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes wahr. Im Rahmen des AK treffen sich regelmäßig ca. 15 Vertreterinnen und Vertreter aus Behindertenorganisationen in Viersen (sowie der BIS in Brüggen) und diskutieren die anliegenden Probleme rund um das Thema "Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderung in Viersen". Es nimmt auch der hauptamtliche Behindertenbeauftragte der Stadt Viersen an diesen Treffen teil.

Immer wieder nehmen Mitglieder des Arbeitskreises an Lokalterminen in Viersen teil, um an Ort und Stelle Probleme rund um die Barrierefreiheit in Augenschein zu nehmen. So etwa am 11.8.2017 im Bahnhof Viersen. Dort hatte der Eigentümer der Bahnhofshalle Herr Dannreuther, mit finanzieller Unterstützung durch die Stadt Viersen eine neue Behindertentoilette einbauen lassen, nachdem sich eine erste Lösung im Laufe der Jahre als nicht praktikabel erwiesen hatte. Viersens Bürgermeisterin Frau Anemüller, die techn. Beigeordnete Frau Kamper sowie Frau Hermann, Herr Antwerpes und Herr Ruth vom Arbeitskreis für Behindertenfragen trafen sich mit anderen an diesem Tag im Bahnhof, um die neue Toilettenanlage zu besichtigen. Die Toilette ist mit dem sog. Euroschlüssel für Menschen mit Behinderung kostenlos zu nutzen, andere müssen eine 50 Cent-Münze einwerfen. Herr Ruth stellte fest, dass noch ein Blindenleitsystem auf dem Fußboden der Bahnhofhalle angebracht werden sollte, um den Bahnkunden mit Sehbehinderung eine Orientierung zu geben. Herr Dannreuther sagte zu, sich darum zu kümmern. Probleme gibt es immer wieder mit dem Aufzug, der von der Unterführung auf die Bahnsteige führt. Hierfür ist die Deutsche Bahn zuständig. Die Bahn tut sich äußerst schwer damit, notwendige Reparaturen zügig durchführen zu lassen.

Mitglieder des Arbeitskreises sind als Sachverständige in zahlreichen Ausschüssen des Rates der Stadt Viersen vertreten, um dort die Interessen der Bürgerinnen und Bürger mit Behinderung wahrzunehmen.






              Herr Antwerpes und Bürgermeisterin Anemüller inspizieren am 10.8.2017 die neue Behindertentoilette im Bahnhof Viersen.

Herr Antwerpes und Bürgermeisterin Anemüller inspizieren am 10.8.2017 die neue Behindertentoilette im Bahnhof Viersen.


              Lokaltermin am 10.8.2017 im Bahnhof Viersen: Herr Ruth vom Werbering Viersen, Bahnhofshalleneigentümer Horst Dannreuter, Bürgermeisterin Sabine Anemüller, Stadtpressesprecher Herr Schliffke, Arbeitskreissprecher Heinz Jürgen Antwerpes.

Lokaltermin am 10.8.2017 im Bahnhof Viersen: Herr Ruth vom Werbering Viersen, Bahnhofshalleneigentümer Horst Dannreuter, Bürgermeisterin Sabine Anemüller, Stadtpressesprecher Herr Schliffke, Arbeitskreissprecher Heinz Jürgen Antwerpes.







zum Seitenanfang